Espresso, bitte!

Ich hatte sie alle. Die schlanken Schicken, die Billigen, die Altbackenen, die, die es „immer ohne” und die, die es „nur mit” machen. Und natürlich die, die immer schon brav taten, was man von ihnen wollte. Ich hatte sie alle. In dieser Hinsicht bin ich wohl ein Schwein. Aber immer hatte ich das Gefühl, jetzt […]

Was siehst du?

„Wissen Sie,” sagte die Fremde mit einer leicht kratzigen Stimme und ohne Theresa anzuschauen, „was Menschen am meisten suchen ist Führung, und weil sie die oft nicht haben, klammern sie sich an das, was ihnen Sicherheit zu geben scheint. Es heißt, die Menschen seien auf der Suche, aber manchmal habe ich den Eindruck, sie sind eher auf der Flucht.”

Ein wunderbares Leben

Mit durchschnittlich deformierten, gesellschaftskonformen Augen betrachtet, hatte sie immer schon eine leichte Macke gehabt, zugegeben. Wer sich allerdings die Mühe machte, näher zu kommen, sie besser kennenzulernen, sie aus der Schublade rauszulassen, gewann einen anderen Eindruck. Wie auch immer, nachdem sie mit großem Stolz ihre Ausbildung zum Heilpraktiker abgeschlossen hatte (und wohl die gesamte Nachbarschaft […]

Herkules-Spieß?

Gehen Sie gerne griechisch essen? Und? Hat der Grieche bei Ihnen um die Ecke auch den Herkules-Spieß und die Odysseus-Platte? Und den Gyros? Tzaziki? Oder umgekehrt gefragt: Kennen Sie einen Griechen, der seine Küche kompromisslos so anbietet, wie Griechen essen bzw. kochen? Griechen haben eine absolut interessante Küche, die viel mehr bietet, als Schweinefleisch vom […]

Spirituelle Aufgaben

Keine Berge ohne Flachland, kein Innen ohne Außen, etc. Dem werden wohl die meisten zustimmen (wenn nicht alle): Man nennt das auch das Gesetz der Polarität – etwas sehr Prinzipielles also. Was hier so allgemein daher kommt: Was bedeutet das bezogen auf Ihre ganz individuelle, ganz spezielle Situation? Schon mal drüber nachgedacht? Für mich bedeutet […]

Magisch

Haben Sie einen Traum, der in Ihnen aufgewacht ist? Eine Idee? Vielleicht noch ein wenig unklar und verschwommen, aber doch irgendwie eindringlich? Wie ein Nebelhorn, das man deutlich hört, dessen Schiff im Nebel aber kaum zu erkennen ist? Oder gibt es etwas, das Sie schon lange umtreibt? Vielleicht schon seit Jahren? Etwas, an das Sie […]