König oder Königin?

Egal, ob Sie ein Geschäft führen oder nicht, wir alle streben danach, etwas zu sein: Ein Experte, erfolgreich, inspirierend – was auch immer. Es ist das, was uns in dem, was wir uns ausgesucht haben, zum König macht. Oder zur Königin.

Das Problem dabei: Sitzt die Krone auch wirklich fest? Oder anders gefragt: Haben Sie dieses Sein auch wirklich unter Kontrolle? Denn eigentlich will „es” täglich neu erobert werden!

Ich bleibe dabei, dass wir in dieses Leben gekommen sind, um uns selbst spirituell zu befreien: Zu sein, was immer wir wollen, tun und haben zu können, was immer wir wollen – weil wir es wollen. Und dazu braucht es ein Spielfeld. Meines ist unternehmerische Selbstständigkeit.

Will sagen: Ein Geschäft zu führen bedeutet für mich in erster Linie eine Möglichkeit zu haben, spirituelle Freiheit wieder und wieder zu erreichen. Wieder und wieder deshalb, weil Freiheit (= die Krone) schlüpfrig ist und Tag für Tag neu erobert werden will (vielleicht machen Sie andere Erfahrungen … dann: herzlichen Glückwunsch!).

Einer der vielen Schwertfische, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, an (m)einem Thron zu sägen, heißt: Müdigkeit! Ein Thema, das ich sehr lange total unterschätzt habe, denn an Müdigkeit kann man sich gewöhnen – und das macht es so gefährlich!

Müdigkeit ist einer der Faktoren, die einen immer wieder davon abhalten oder abhalten können, in ein selbstgewähltes Sein zu schlüpfen und frei zu sein.

Tag für Tag nur eine Stunde Schlaf zu wenig erhöht die Wahrscheinlichkeit drastisch, zuviel Speck auf die Rippen kriegen. Das Gleiche gilt fürs Geschäft: Zu wenig Schlaf erhöht die Wahrscheinlichkeit deutlich, Vorstellungen mitzuschleppen, die Sie von Innovationen abhalten! Da sich aber alles und ständig (mehr oder weniger schnell) verändert, ist Innovation der logische Schritt, Ihr Sein immer wieder entsprechend zum Ausdruck zu bringen!

Wenn der Körper zu wenig Schlaf hatte, steigt seine Gier nach Zucker – was besagtem Übergewicht Tür und Tor öffnet. Es ist sein Versuch, das Defizit emotionaler und spiritueller Energie durch die Aufnahme physisch gebundener Energie auszugleichen. In geschäftlichen Dingen wird man eine Neigung entwickeln, Verantwortung von sich wegzuschieben, statt sie an sich zu ziehen: Fehler finden, Schuld zuweisen, Begrenzungen sehen, statt Chancen.

Müdigkeit bringt einen dazu, vor sich herzuschieben was einem Angst macht: Kontakt mit Kunden, die sich beschwert haben; Fremden ein Angebot machen; sich Kritik auszusetzen, in dem man Ideen veröffentlicht; Entscheidungen treffen und etwas zu verändern …

Und nicht zuletzt: Müdigkeit raubt Ihnen die Energie, die Sie brauchen, einer entschiedenen Veränderung treu zu bleiben. Müdigkeit raubt Ihnen spirituelle Stärke – und spirituelle Stärke ist letztenendes die Grundlage von allem!

Comments on this entry are closed.