Der Graben der Ungewissheit

Sie können sein, was immer Sie sein wollen, denn dazu braucht es nur eine Entscheidung. Eine andere Frage ist, wie gut sie dann darin sein werden oder ob Sie z.B. davon werden leben können, denn dazu braucht es auch die Entscheidung anderer – und auf die haben Sie nicht immer (genügend) Einfluss.

Und wünschen wir uns nicht alle, es sei anders?

Andererseits: Nur weil wir nicht immer (genügend) Einfluss auf die Entscheidungen anderer haben, bedeutet das nicht, dass man ihre Zustimmung nicht bekommt.

Es wird immer diesen tiefen Graben der Ungewissheit geben, der zwischen Wahl und Ergebnis liegt und die Kunst liegt darin, darauf zu vertrauen, in entscheidenden Augenblicken fliegen zu können – oder eben darauf, dass der Graben nicht allzu tief ist 😉

Comments on this entry are closed.